Aktuelles und Termine

André Bock: Koalition beschließt beitragsfreie Kindergärten – CDU entlastet junge Familien in Niedersachsen

Winsen / Luhe. Niedersachsen führt zum 1. August 2018 die Elternbeitragsfreiheit in Kindergärten und der Tagespflege ein. Das hat der Landtag mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und SPD beschlossen. Für den CDU-Landtagsabgeordneten André Bock wird das bedeutendste familien- und bildungspolitische Projekt der vergangenen Jahre damit umgesetzt: „Wir entlasten junge Eltern, stärken Familien und damit die Mitte der Gesellschaft. Familien und Bildung stehen ganz klar im Fokus der CDU. Der kostenfreie Zugang zu frühkindlicher Bildung im Kindergarten war und ist ein zentrales Ziel dieser Landesregierung.“

Die CDU-Landtagsfraktion hatte ihre Zustimmung zur Novellierung des KiTa-Gesetzes bis zuletzt an die Bedingung geknüpft, dass die Elternbeitragsfreiheit nicht zulasten der Kommunen erfolgt und auch der Besuch einer Tagespflege kostenfrei wird, sofern der Rechtsanspruch auf Betreuung hierdurch erfüllt wird. „Beides haben wir erreicht. Das Land steht zu sei...

André Bock MdL teilt mit: Grundschule im Winsener Ortsteil Pattensen wird Ganztagsschule! Start zum Schuljahr 2018/2019

Winsen / Luhe. Gute Nachricht für die Stadt Winsen (Luhe) und den Ortsteil Pattensen: Die Grundschule Pattensen wird Ganztagsschule! Das teilt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete
André Bock mit: „Das Kultusministerium hat die Genehmigung erteilt, dass die Grundschule Pattensen zum neuen Schuljahr 2018/2019 ein offenes Ganztagsangebot umsetzen kann. Dies war der Wunsch der Schule, des Schulträgers und der Eltern. Mit dieser Ganztagsschule leisten wir einen wichtigen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie auch in dem Ortsteil Pattensen“, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock.

In Niedersachsen sind in den letzten Jahren immer mehr Schulen zu Ganztagsschulen geworden. Gab ein im Schuljahr 2010/2011 noch rund 1.130 Schulen mit einem ganztägigen Angebot, sind es im laufenden Schuljahr 2017/2018 bereits über 1.800. Der Anteil derjenigen Schülerinnen und Schüler, die ein schulisches Ganztagsangebot nutzen, ist im gleichen Zeitraum deut...

André Bock: Neues Schulgesetz bringt mehr Freiheiten für Eltern und Kommunen

Regierungskoalition beschließt flexible Einschulung und Fortsetzung der Förderschule Lernen

Hannover. Flexibilisierung der Einschulung, Verlängerung der Förderschule Lernen und Entlastung der Lehrkräfte bei der frühkindlichen Sprachförderung: Mit der Ende Februar von der neuen Regierungskoalition von CDU und SPD im Landtag beschlossenen Schulgesetznovelle setzen die Partner erste Vorhaben ihrer gemeinsamen bildungspolitischen Agenda um. „Mit dieser Reform stärken CDU und SPD die Wahlfreiheit der Eltern und vergrößern den Handlungsspielraum der Kommunen bei der Umsetzung von Inklusion“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete, André Bock.

Die nun geschaffene Option für Schulträger, die Förderschule Lernen bis zum Schuljahr 2027/2028 weiter vorzuhalten, sei die richtige Reaktion auf vielfältige Herausforderungen bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, so Bock. „Die Kommunen bekommen mehr Zeit, die Inklusion zum Erfolg zu fü...

Schulterschluss bei Schulsanierungen – Samtgemeinden Elbmarsch, Hanstedt und Salzhausen, die Gemeinde Stelle, die Stadt Winsen und der Landkreis Harburg erhalten zusätzlich 4,47 Millionen Euro Fördermittel

Landkreis Harburg. Die Samtgemeinden Elbmarsch, Hanstedt und Salzhausen, die Gemeinde Stelle, die Stadt Winsen und der Landkreis Harburg erhalten künftig tatkräftige Unterstützung bei der baulichen Sanierung ihrer Schulen: Mit der Neuregelung des bundesweiten Finanzausgleichs haben Bund und Länder die Grundlage für zusätzliche Finanzhilfen zu Gunsten der Kommunen geschaffen. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock mitteilt, erhalten die Länder ab dem Jahr 2018 insgesamt 3,5 Milliarden Euro für die Modernisierung der Schulinfrastruktur – rund 289 Millionen Euro davon fließen nach Niedersachsen.

„Das Land hat sich verpflichtet, die Bundesmittel in voller Höhe an die Kommunen weiterzugeben und sie nach einem festgelegten Schlüssel auf die Landkreise und Gemeinden zu verteilen. Hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle – vor allem die kommunalen Steuereinnahmen, aber auch Schüler- und Arbeitslosenzahlen sowie die Höhe der aufgenommenen Kassenkredite“,...

André Bock ist Vorsitzender des Kultusausschusses im Landtag

Hannover: Neue Aufgaben für den CDU-Landtagsabgeordneten André Bock (44) aus Winsen. André Bock wurde im Rahmen der Regierungsbildung und Konstituierung der Fachausschüsse im Niedersächsischen Landtag zum Vorsitzenden des Kultusausschusses benannt. Die CDU hat, nachdem das Kultusministerium der SPD zugefallen ist, u.a. den Vorsitz im Kultusausschuss bei der Ausschusszuteilung gegriffen. „Ich freue mich über das Vertrauen meiner Fraktion und über die neue Aufgabe. Die Bildungspolitik in Niedersachen von dieser herausgehobenen Position mit gestalten zu können, ist Herausforderung und Ehre zugleich“, so André Bock. Auch in der vorangegangenen Wahlperiode gehörte Bock dem Kultusausschuss an und war federführend für den Bereich der beruflichen Bildung zuständig.

Neben der weiteren Tätigkeit im Kultusausschuss ist André Bock nun auch neues Mitglied im Innenausschuss des Landtages. Bisher hatte Bock als zweiten Ausschuss dem Ausschuss für Umwelt, Energie und Klim...

DANKESCHÖN

Ganz herzlichen Dank an meine Wählerinnen und Wähler für das entgegengebrachte Vertrauen und schöne Wahlergebnis für mich. Mit 40,2 % wurde ich gestern wieder direkt in den Niedersachsen Landtag gewählt. Im Landkreis Harburg habe ich von allen drei Direktkandidaten der CDU das beste Wahlergebnis eingefahren. Dies ist für mich Ehre und Auftrag zugleich.
Ich freue mich auch sehr, dass alle drei Wahlkreise im Landkreis wieder durch die CDU-Kandidaten gewonnen wurden. Dies zeugt vom hohen Vertrauen der Bevölkerung in unsere Arbeit. Mit Bernd Althusmann und Heiner Schönecke werden wir gemeinsam unseren Landkreis kraftvoll in Hannover vertreten und nach vorne bringen.
Es gibt – bei aller Freude bei mir – auch ein weinendes Auge, denn leider haben es einige Kollegen weder direkt noch über die Landesliste geschafft.
Damit endet zwar die gute und direkte Zusammenarbeit, aber die Freundschaft nicht!

Am 15. Oktober 2017 ist LANDTAGSWAHL

Liebe Bürgerinnnen und Bürger,

am 15. Oktober 2017 wählen Sie einen neuen Landtag. Als Kandidat der CDU in Niedersachsen für den Wahlkreis 50 (Elbmarsch, Hanstedt, Salzhausen, Stelle und Winsen) trete ich erneut an, um auch künftig Ihre Interessen im Landtag verlässlich und konsequent zu vertreten.

Meine Ziele für den Wahlkreis können Sie in meinem Flyer nachlesen.

Flyer – Frontansicht          Flyer – Rückansicht

Bitte geben Sie mir Ihr Vertrauen, Ihre Erststimme – damit ich die Arbeit in Hannover fortsetzen kann.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Andrè Bock, MdL

Zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg – Forderung nach Baustellenkoordinator

Zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg

Die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke haben den Besuch des Niedersächsischen Verkehrsministers Olaf Lies genutzt, um ihm eine Liste mit zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg zu übergeben.

In seiner Zeit als Verkehrsminister wurde keine der zehn Baumaßnahmen umgesetzt bzw. wurde nicht mal nennenswert angepackt. In einigen Bereichen hat der Minister sich ganz bewusst einer Lösung verschlossen und damit deutlich gemacht, dass ihm die Probleme des Landkreises Harburg nicht wirklich am Herzen liegen.

Heiner Schönecke, MdL (CDU): Wir haben absichtlich darauf verzichtet, die vielen kleinen zusätzlichen Probleme anzusprechen, die uns im täglichen Umgang mit dem Ministerium auffallen. Wie z.B. die Problematik mit dem Wachtelkönig, Radschnellwege oder fehlende Querungshilfen.“

André Bock, MdL (CDU): „Wir haben de...

Verhindert der novellierte Kutschenerlass das Bestehen traditioneller Kutschbetriebe?

Winsen / Luhe. In der Heideregion ist Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region. Eine solide gewachsene Struktur an Übernachtungsmöglichkeiten im Landkreis Harburg, Kulturangeboten, Naturschutzgebiete, Führungen und touristische Freizeitangebote in der Heide beeinflussen den Tourismus vor Ort. Seit über 100 Jahren prägen Kutschen und Kutschbetriebe in der Lüneburger Heide das Image der Naturerlebnisse in der Heideblüte und im Naturpark. Die Kutschfahrten tragen dazu bei, dass Natur erlebbar wird und stärken damit den Tourismus in unserer Region. Laut einer aktuellen Stellungnahme der Gemeinde Undeloh sind derzeit 51 Kutschbetriebe als „Qualitätskutscher“ registriert. Darüber hinaus gibt es eine weitere unbekannte Anzahl an Kutschbetrieben, die entsprechend der bisherigen Erlasslage aus 2009 ihre Dienstleistung in der Region anbieten.

Kutschbetriebe aus unserer Region berichten in verschiedenen Gesprächen, dass die rot-grüne Landes...

Landesregierung muss endlich Farbe bekennen – Verkehrskoordinator

Schon jetzt kommt es auf den Autobahnen im südlichen Hamburger Umland zu baustellenbedingten Staus. Die A7 ist erst der Anfang, das wird sich im Sommer und Herbst fortsetzten. Die CDU-Landtagsfraktion hat am 23. Mai 2017, auf ihrer Klausurtagung auf Norderney, einen Antrag beschlossen. Ziel des Antrages ist es, die Landesregierung dazu zu bringen, im Landtag die Benennung eines Baustellen- und Verkehrskoordinators zu beschließen. Die Landräte der Landkreise Stade und Harburg unterstützen diesen Antrag.

Heiner Schönecke: „Seit Monaten habe ich Anfragen gestellt und Briefe an Verkehrsminister Lies (SPD) geschrieben. Immer wieder hat der Minister es abgelehnt auch nur über eine solche Position nachzudenken. Ganz im Gegenteil er hält die momentane Vorgehensweise für ausreichend zielführend.“

Der Antrag der CDU-Fraktion fasst das ganze Chaos noch einmal zusammen. Hamburg und Schleswig-Holstein arbeiten seit langem erfolgreich auf dem Gebiet zusammen. Niedersach...

Termine CDU Niedersachsen

Nachrichten CDU Niedersachsen