15.11.2019 - Vorlesetag 2019

Am 15. November 2019 hat der Bundesweite Vorlesetag stattgefunden. Eine Initiative von „DIE ZEIT“, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn AG, die bereits zum 16. Mal mit großem Erfolg (über 600.000 Vorleser/innen) durchgeführt wurde. „Lesen ist nicht nur einfach eine Bildungsvoraussetzung für das weitere Schul- und spätere Berufsleben, sondern ganz wesentlich für das Verstehen unserer immer komplexeren Welt. Vor allem geht es mir aber auch darum, dass die jungen Menschen über das Lesen ihre Welt hinterfragen und auch dadurch gewappnet werden, in immer populistischeren Zeiten nicht auf irgendwelche „Rattenfänger“ hereinzufallen“, sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Der Aktionstag folgte der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. André Bock besuchte am vergangenen Freitag die Grundschule Salzhausen und las dort Schülern der 2. Klasse aus dem Kinderbuch „Rocco Randale – Chaos ohne Ende“ von Alan MacDonald einige, spannende Kurzgeschichten vor. Die Schüler haben gespannt den Geschichten gelauscht, die André Bock vorgelesen hat. „Ein launiges Buch, was hin und wieder auch Teil des Unterrichts ist und die Kinder zum Mitmachen anregt“, freut sich André Bock über den Lesevormittag. „Auch im nächsten Jahr werde ich wieder teilnehmen und vorlesen“, so der CDU-Landtagsabgeordnete abschließend.